Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf / EDV >> Berufliche Fachthemen

Seite 1 von 1

Der Zertifikatskurs Qualifizierung pädagogischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Ganztagsschulen qualifiziert die Teilnehmenden für die pädagogische Arbeit an Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein.
Die Qualifizierung umfasst in vier Modulen folgende Themenkomplexe:
- Arbeitsfeld Ganztagsschule
- Kommunikation und Gesprächsführung
- Kommunikation und Konfliktmanagement
- Pädagogik und Lernen
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.
Die Module können einzeln gebucht werden.

Modul 4: Pädagogik und Lernen
Theorieinhalte sind:
Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen Bildungsbegriff, Entwicklungspsychologie, Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen, Abenteuer Lernen, Lerntypen, Methodik und Didaktik, Gruppenpädagogik und Phasen der Gruppendynamik.

Zielsetzungen sind:
- Reflexion des eigenen subjektiven Blickwinkels auf Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen sowie Förderung eines positiven Blickwinkels auf sich verändernde Lebenswelten
- Betrachtung der eigenen Lernprozesse in der Schule (Perspektivwechsel zur Förderung von Verstehensprozessen und Transfer auf aktuelle Lebensentwürfe junger Menschen)
- positive Betrachtung neuer Lernmethoden
- Kennenlernen und berücksichtigen können der Entwicklungsstufen von Kindern und Jugendlichen
- Vergleichen, abgrenzen und bewerten können von Vormittags- und Nachmittagssituationen
- Reflexion des eigenen methodischen und didaktischen Handelns

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Arbeitsort an.

Nach erfolgreichem Abschluss eines Modules erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Qualifizierungskurse für pädagogische Mitarbeiter/-innen sind ein Kooperationsprojekt der Serviceagentur "Ganztägig lernen" und des Landesverbandes der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V.
Das abschließende Modul V beinhaltet die Prüfung und die Zertifikatsübergabe. Es umfasst sieben Unterrichtseinheiten (eintägig) und wird zweimal im Jahr an zentralen Orten in Schleswig-Holstein durch die Serviceagentur "Ganztägig lernen" organisiert.
Im fünften Modul legen die Teilnehmenden in Anwesenheit einer Prüfungskommission eine Prüfung ab. Hier weisen die Teilnehmenden nach, inwieweit sie in der Lage sind, den eigenen Ausbildungsprozess anhand ausgewählter Fragestellungen aus den Modulen I bis IV zu reflektieren und einen Praxistransfer der erlernten Inhalte durchzuführen.

Voraussetzung für die Anmeldung zum Modul V ist die Vorlage der Teilnahmebescheinigungen der Module I bis IV, die durch Anwesenheit und aktive Mitarbeit erworben werden.
Nach erfolgreichem Ablegen einer, an den Teilnehmenden orientierten, Prüfungsleistung erhalten die Teilnehmenden ihr Zertifikat.

Die Teilnahme am Modul V ist kostenfrei.
Die Anmeldung erfolgt über die Serviceagentur "Ganztägig lernen". Bitte kontaktieren Sie hierzu Joana Poloschek unter 0431 5403167 oder joana.poloschek@dkjs.de.
Das Modul V (Prüfungsgespräch und Zertifikatsübergabe) findet am Samstag, 25. November 2017, in Kiel von 10.00 - 16.00 Uhr statt.
Der Kurs wendet sich an alle Teilnehmer/innen, die die Buchführung erlernen möchten, unabhängig davon, ob später zusätzlich die Prüfung zur Fachkraft Finanzbuchführung oder aufbauend die Prüfungen zum Finanzbuchhalter anvisiert werden.
Folgende Inhalte werden behandelt:
Notwendigkeit und Bedeutung der Buchführung, Inventur, Inventar, Bilanz, Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung, Bestands- und Erfolgskonten, Systematik der Umsatzsteuer, Besonderheiten beim Warenverkehr, Privatentnahmen, Privateinlagen und unentgeltliche Wertabgaben des Unternehmens, Aufwendungen mit besonderer Aufzeichnungspflicht, Personalkosten, Buchung von Betriebs- und Privatsteuern, Abschreibungen.
Das Lehrwerk ist in der Kursgebühr enthalten.
Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen anerkannt.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Anmeldung möglich Xpert-Business Finanzbuchführung I

( ab Do., 28.9., 18.00 Uhr )

Die Abteilung Buchführung ist unerlässlich für die richtige Steuerung jedes Unternehmens, für die Kontrolle von Gesellschaftern und Aufsichtsräten, wie auch für das zuständige Finanzamt.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit allen buchhalterischen Fragen, lernen die einzelnen Schritte kennen, um dann sicher von Bilanz zu Bilanz mit steigenden Inhalten buchen und abschließen zu können.
Es handelt sich um ein Grundseminar.
Das Lehrwerk ist in der Kursgebühr enthalten.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Anmeldung möglich Xpert-Business Finanzbuchführung II

( ab Mi., 27.9., 18.00 Uhr )

Dieser Kurs beschäftigt sich mit folgenden Themen:
Jahresabschluss, Bilanzierungsgrundsätze, sachliche und zeitliche Abgrenzung, Umsatzsteuer, Warengeschäfte mit EU und Drittland, Umkehr der Steuerschuldnerschaft, allgemeine Grundsätze der Bewertung, Bewertung von Anlage- und Umlaufvermögen, Abschreibungen, Kapital-Bewertung der Verbindlichkeiten und Rückstellungen ergänzt durch ständige Praxisübungen.
Voraussetzung für den Kurs sind Erfahrungen und Kenntnisse aus Finanzbuchführung I o.ä. Buchhaltungskenntnisse.
Um das Zertifikat "Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung" zu erhalten, kann eine Prüfung abgelegt werden. Für das Zertifikat ist eine weitere erfolgreiche Abschlussprüfung nach Finanzbuchführung III erforderlich.
Das Lehrwerk ist in der Kursgebühr enthalten.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Anmeldung möglich Xpert Business Bilanzierung

( ab Mi., 27.9., 18.00 Uhr )

Die hochqualifizierte Buchhaltungskraft ist befähigt, eine Buchhaltung, z. B. Finanzbuchhaltung, die Anlagenbuchhaltung und die Lohnbuchhaltung in einem Unternehmen einzurichten, zu organisieren, zu überwachen und Einfluss auf den Erfolg zu nehmen. Dazu gehört, regelmäßige Monatsabschlüsse und den Jahresabschluss unter Beachtung der aktuellen Vorschriften und der Rechtssprechung für das Unternehmen zu erstellen. Darüber hinaus ist der Jahresabschluss zu analysieren und die Lage und Entwicklung des Unternehmens auf der Grundlage von Kennzahlen zu beurteilen.
Inhalte: Inventar und Inventur, Verkehrsbuchungen, vorbereitende Monats- und Jahresabschlussbuchungen, Jahresabschluss, Konzernrechnungslegung, Kennzahlen- und Bilanzanalyse, IAS - International Accounting Standards, Bewertungen von Vermögens- und Schuldposten, Sonderfragen des Anlagevermögens, Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze mit Alternativen und Behandlung von Sonderfragen, GuV-Rechnung nach dem Gesamtkosten- und Umsatzkostenverfahren.
Dieser Kurs setzt Kenntnisse voraus, wie sie in "Xpert Business Finanzbuchführung II" vermittelt werden.
Im Anschluss an Ihren Kurs können Sie eine Xpert Business Prüfung ablegen; über die bestandene Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.
Das Lehrwerk ist in der Kursgebühr enthalten.
Die Rücktrittsfrist endet 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Geesthacht gGmbH
Buntenskamp 22
Zugang über Rathausstraße 58
21502 Geesthacht

Tel.: 0 41 52 / 46 22
Fax: 0 41 52 / 88 62 94
E-Mail: info@vhs-geesthacht.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
09:00 - 11:30 Uhr
Montag und Donnerstag:
15:00 - 18:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des 2. Semesters 2017

KITA-Weiterbildungsprogramm 2017

VHS
VHS Landesverband SH
Grundbildung
ich will deutsch lernen